Art aber herzlich.

Art aber herzlich.

Kaffeepause im Atelier mit Marvin Clifford und Flix

Zombiemelkmaschinenapokalypse

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Eigentlich hat Marv überhaupt keine Zeit zum podcasten. Schreibtisch voll mit Auftragsarbeiten, die ganz dringend fertig werden müssen. Z.B. ein Wimmelbild von einem Zombie-Bauernhof, frag nicht. Aber Flix möchte unbedingt über Zeit im Comic sprechen. Nur zwei Minuten! Also Kaffee durchlaufen lassen und Mikro an, es geht los! Das Finale der zweiten Staffel "Art aber herzlich". Wurde auch Zeit.

Unterstütze "Art aber herzlich" bei Steady:

https://steadyhq.com/de/artaberherzlich

Sponsoren:

Good Karma Coffee

www.goodkarmacoffee.de

Der Künstlershop

www.der-kuenstlershop.de

Mit dem Rabattcode artaberherzlich kriegt ihr 12 % auf alle Bestellungen bei Der Künstlershop

Folgt uns im Netz

Twitter: https://twitter.com/artaberherzlich

Instagram: https://www.instagram.com/art.aberherzlich/

Facebook: https://www.facebook.com/artaberherzlich


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Selfmade-Comic-Billionär Flix ("Schöne Töchter", "Spirou in Berlin" u.a.) und sein Kollege Marvin Clifford, der selbsternannte ,Digital High Tech Comic Artist extraordinaire' ("Schisslaweng", "Loot Boy" u.a.) teilen sich ein Atelier in Berlin. Und wenn sie mal wieder keine Lust haben zu arbeiten (oder was sie dafür halten), dann trinken sie einen Kaffee und unterhalten sich über dies, das und jenes: Comics, Filme, Bücher, TV-Serien und Games. Und ihr dürft den feinen Herren Künstlern alle 14 Tage dabei zuhören. Na herzlichen Glückwunsch.

(Redaktion und Produktion: Christian Möller, Titelmusik: Julius Stucke)

Unterstützt "Art aber herzlich" bei Steady:

https://steadyhq.com/de/artaberherzlich

von und mit Flix, Marvin Clifford

Abonnieren

Follow us